Florin Isenrich

Ich will eine ehrliche Politik, ohne ideologische Scheuklappen und Klientelpolitik


Über mich

Ich bin für mein Studium in Interdisziplinären Naturwissenschaften nach Zürich gekommen. Während des Studiums habe ich als Nachhilfelehrer und später als Kleinkinderbetreuer gearbeitet. Nebenbei habe ich mich in der Hochschulpolitik und in der palliativen Krisen- und Sterbebegleitung [PACE] engagiert. Im November 2018 habe ich ein Doktorat an der ETH begonnen. Dabei forsche ich an enzymatischen Reaktionen in mikrofluidischen Chips.

Engagement

Ich bin schon länger politisch interessiert. Irgendwann habe ich mir gesagt, dass es besser ist sich zu engagieren, als sich nur über die Entscheidungen anderer aufzuregen. Seit Ende 2016 bin ich Mitglied der GLP und der JGLP. Ich vertrete die JGLP im Vorstand und in der Geschäftsleitung der kantonalen GLP. Seit Mai 2019 bin ich Co-Präsident der GLP Kreis 6 und 10.

Positionen

Ich will eine ehrliche Politik, welche sich nicht davor scheut schwierige Probleme anzugehen. Probleme sollen richtig und nachhaltig gelöst werden, mit allem anderen machen wir uns nur etwas vor

Klimaschutz

Der Klimawandel ist real, ist menschgemacht und wird auch uns betreffen. Verheerende Unwetter und Dürren werden auch bei uns vermehrt auftreten. Dabei müssen wir einen Weg finden, um Klimaschutzmassnahmen zusammen mit der Wirtschaft umzusetzen. Dafür muss CO2 Ausstoss endlich einen Preis erhalten. Nur so werden falsche Anreize eliminiert. Globale Lösungen müssen gefunden werden. Aber als eines der reichsten Länder mit einem der grössten Fussabdrücke muss die Schweiz vorangehen und Massnahmen ergreifen!

Finanzpolitik und AHV

Wir stehen in der Verantwortung unseren nachkommenden Generationen keine Schuldenberge zu hinterlassen. Unsere sozialen Werke können wir nur finanzieren, solange die Wirtschaft brummt und wir nicht in unseren Schulden ersticken. Verantwortung ist gefragt! Nur weil etwas nice-to have ist heisst es nicht dass wir es auch benötigen!

Europa

Europa ist mit Abstand unser wichtigster Handelspartner. Wir sind im Herzen Europas und brauchen stabile Beziehungen zur EU! Das Rahmenabkommen mag einigen sauer aufstossen. Aber die Vorteile von klar geregelten Beziehungen sind unerlässlich und stärken letztendlich unsere Souveränität!

Flugverkehr

Seien wir realistisch, wir werden immer fliegen! Wir haben die grosse weite Welt gesehen und werden nicht mehr darauf verzichten können! Das bedeutet, dass wir schnellstmöglich den Flugverkehr klimaneutral gestalten müssen! Wir müssen neue Technologien fördern um synthetischen Treibstoff markttauglich zu machen! Solange dies noch nicht Tatsache ist, sollten wir Flugreisen durch Lenkungsabgaben unattraktiver gestalten.

Smartspider

Kontakt